TeamCloud made in Bavaria

Mit unserem Produkt „Teamcloud“ bieten wir folgende flexible und skalierbare Internet Dienste an.

Public Cloud Dienste:

Skalierbare Lösungen von der einfachen virtuellen Maschine mit Linux oder Windows bis hin zu Anwendungen wie Digitale Arbeitsplätze oder Docker Container. Die Abrechnung erfolgt flexibel stündlich, täglich oder monatlich.

Private Cloud Dienste

Bereitstellung einer exklusiven Infrastruktur, bestehend aus Servern, Firewalls, Datensicherung und Überwachungstools. Diese wird exakt nach Vorgabe durch den Kunden projektiert und betrieben.

Digitale Arbeitsplätze

Wir bieten Ihnen skalierbare und kostengünstige Windows Arbeitsplätze (Digitale Desktops) an. Teamware stellt hierfür die gewohnte Windows Umgebung bereit, die über das Internet von überall aus genutzt werden kann.

 

 teamcloud


Die Teamware Public Cloud basiert auf den erfolgreichen Open Source Projekten OpenStack, Ceph, Docker und Kubernetes.

So bleiben Sie herstellerunabhängig und verhindern ein Vendor Lock-In, also die Abhängigkeit von einem Produkt oder Hersteller. Die eingesetzte Open Source Software ist somit zukunftssicher und skalierbar.

Openstack wird beispielswese auch von großen Anbietern wie der Telekom oder IBM angeboten. Docker und Kubernetes sind Bestandteile der Google Cloud. Hierbei handelt es sich also nicht um Nischenprodukte, sondern um hochskalierbare und flexibel erweiterbare Technologien.

Sollten Sie Beratung bei der Einführung dieser Technologien für Ihr Unternehmen suchen, so stehen hier kompetente Ansprechpartner für Sie bereit.

Openstack

Openstack ist ein Betriebssystem für public cloud Dienste, das einen Pool von Rechnern, Speicher und Netzwerkkomponenten verwaltet. Ressourcen (CPU, Memory, Storage) können innerhalb von Minuten zugewiesen werden. Abgerechnet wird das Ganze verbrauchsorientiert (pay-as-you-use).

Bei Openstack handelt es sich nicht um ein monolithisches Programm. Vielmehr beschreibt der Name OpenStack eine umfangreiche Sammlung verschiedener Komponenten, die sich zusammen um Automatisierung kümmern. Die verschiedenen OpenStack-Komponenten befassen sich dabei jeweils nur mit ihrer spezifischen Aufgabe.

Innerhalb der OpenStack-Welt sind folgende Aufgaben im Rahmen der Automatisierung definiert:

  • Benutzerverwaltung
  • Image-Verwaltung
  • Netzwerkverwaltung
  • VM-Verwaltung
  • Verwaltung von Blockspeicher für VMs
  • Cloud Storage
  • das Web Frontend zum Benutzer

Ceph

CephFS ist ein verteiltes Dateisystem, welches Teil der Software Ceph ist. Es handelt es sich um einen über beliebig viele Server redundant verteilbaren Objektspeicher. Damit steht Ceph beim Funktionsumfang in Konkurrenz zu Herstellern wie Netapp oder EMC. Da es sich um Open Source handelt, sind die Preise deutlich untern denen der etablierten Hersteller. Die Spezialisten von Teamware besitzen das notwendige Know How zum Betrieb von Ceph.

Docker

Docker ist eine Open-Source-Software, die dazu verwendet werden kann, Anwendungen in Containern zu betreiben. Dies vereinfacht einerseits die Bereitstellung von Anwendungen, weil sich Container, die alle nötigen Pakete enthalten, leicht als Dateien transportieren und installieren lassen. Andererseits gewährleisten Container die Trennung der auf einem Rechner genutzten Ressourcen, sodass ein Container keinen Zugriff auf Ressourcen anderer Container hat. Docker ist zwar eine sehr junge Technologie, bietet aber viele Vorteile bei der Bereitstellung von Anwendungen. Dadurch, dass ein Docker Container alle für eine Anwendung erforderlichen Komponenten enthält, kann dieser einfach, schnell und somit kostengünstig betrieben werden.

Kubernetes

Kubernetes ist ein Open Source Cluster Manager für Docker Container. Kubernetes ist eine Plattform für die automatisierte Verteilung, Skalierung und Betrieb von Docker Containern über Rechnergrenzen hinweg.

 

 

 

 OpenStack Logo Horizontal 400x150

 

 

Ceph Logo Standard RGB 120411 fa

 

 

small h trans


 

Die Public Cloud bietet Zugang zu IT-Infrastrukturen über das Internet. Sie erlaubt Ihnen, Infrastruktur zu mieten auf einer flexiblen Basis des Bezahlens für den tatsächlichen Verbrauch (pay-as-you-use), ohne Kapital in Rechner- und Datenzentrumsinfrastruktur investieren zu müssen. Diese Public Cloud Dienste sind hoch skalierbar, innerhalb weniger Minuten können neue Ressourcen (Rechner, Speicher etc.) hinzugebucht werden.

Teamware stellt so eine Public Cloud zur Verfügung. Betrieben wird diese in den Rechenzentren der Teamware mit deutschen Vertragsbedingungen, zertifiziert nach ISO 27001.

Darüber hinaus betreibt Teamware auch Private Clouds und Mischformen, sogenannte Hybride Clouds. Hierbei werden Private und Public Cloud Dienste gemischt angeboten.

Auch sind weitere Formen möglich mit der IT beim Kunden (on premise) und weiteren Diensten bei Teamware auf Bedarf (Private oder Public Cloud).

Unsere Preise sind günstig, mindestens 10% unter Amazon Web Service (AWS) oder Microsoft Azure.

Lassen Sie sich von Teamware beraten, unsere Spezialisten stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

 

 cloud